Grüne Smoothies – Gesundheit zum Trinken

Grüne Smoothies – Gesundheit zum Trinken

Was ist ein Grüner Smoothie?

„Smooth“ kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie „glatt“, „geschmeidig“, „weich“.

Grüne Smoothies sind fein pürierte Säfte, die aus süssen Früchten, Wasser und dem farbgebenden Chlorophyll, das in grünem Gemüse, Salat und (Wild-) Kräuter enthalten ist, bestehen.

 

Die Idee zu Grünen Smoothies entstand beim Beobachten von Tieren. Genauer bei der Erforschung von Schimpansen. Deren Speiseplan besteht zu über 80% aus Früchten und Blattgrün. Warum sollte, was für die Tiere gut ist, nicht auch dem Menschen munden? Schliesslich ist unser Erbgut zu 96 – 99% Prozent identisch mit jenem der Affen.

Mittlerweile erfreut sich die gesunde Trinkmahlzeit grosser Beliebtheit – ganz gleich ob, als Frühstücksersatz, gesunde Zwischenmahlzeit oder Snack für Sportler. Grüne Smoothies sind eine perfekte Möglichkeit schnell und zeitsparend den täglichen Obst- und Gemüsebedarf zu stillen.

 

5 Vorteile von Grünen Smoothies

  • Leckerer Geschmack dank Fruchtanteil
  • Schnelle & einfache Zubereitung
  • Viele Vitamine Mineralstoffe, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe – Dein Körper wird es Dir danken!
  • Eine Portion des Getränks steigert Deinen Obst- und Gemüsekonsum um ein Vielfaches
  • Einfacher Transport in einem Glasgefäss, wenn Du unterwegs bist

 

 

Was steckt in Grünen Smoothies?

Es gibt nicht ein Rezept für Grüne Smoothies, sondern unzählige Varianten. Den persönlichen Vorlieben sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Grundsätzlich bestehen Grüne Smoothies aus:

 

Früchten – Beeren, Tropenfrüchten, Stein- oder Kernobst

Pflanzengrün – Salat, Kohl, Gemüse oder Wildkräuter

Flüssigkeit – (Mandel-) Milch, Kokoswasser, Wasser

Wahlweise Superfoods  – wie Ingwer, Zimt, Chia, Matchapulver

 

Eine besonders bewährte und leckere Zubereitung gelingt Dir mit der Grüne-Smoothie-Rezept-Karte.

 

 

Warum sind Grüne Smoothies gesund?

Das Geheimnis des Wundergetränks liegt im hohen Anteil Pflanzengrün. Salate, Spinat oder Mangold, Kohlgemüse wie Grünkohl oder Schwarzkohl, Blätter von Bäumen, Sträuchern oder Wildkräuter beinhalten es. Pflanzengrün enthält mehr Nähr- und Vitalstoffe, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe als jede andere Nahrungsmittelgruppe! Die zahlreichen Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien bringen Dir neue Energie und Kraft, sie stärken das Immunsystem, erfrischen Haut und Haare. Nachweislich wird sogar Deine Laune verbessert – und lecker sind die Säfte auch noch!

 

 

Was ist Superfood? Enthalten Grüne Smoothies Superfood?

Als Superfood werden Lebensmittel bezeichnet, die eine grosse Menge an wertvollen Nährstoffen in hoher Konzentration enthalten. Die Nährstoff-Zusammensetzung von Superfood kann vom menschlichen Organismus optimal aufgenommen und verwertet werden.

In den jeweiligen Herkunftsländer sind die Lebensmittel meist schon sehr lange bekannt und haben in der täglichen Ernährung ihren festen Platz. In unseren Breitengraden kam die Verwendung erst in den letzten Jahren so richtig auf.

Zu Superfood werden unter anderem gezählt:

Heidelbeere, Acai-Beere, Goji-Beere, Chia-Samen, Leinsamen, Quinoa, Yacon (Inkawurzel), Moringa-Pulver.

 

Je nach Vorliebe und Rezept können Grünen Smoothies Superfood-Zutaten beigemischt werden – am besten Du lässt Dich von der Wirkung selbst überzeugen.

 

 

Wie kann ich Grüne Smoothies selber zubereiten?

Willst Du Dir den gesunden Saft selbst zubereiten, ist es empfehlenswert, wenn Du Dich an unserer Grüne-Smoothie-Rezept-Karte orientierst. Dank der leicht verständlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung bereitest Du das potente Getränk innerhalb von weniger als fünf Minuten richtig zu. Es wird der ganzen Familie schmecken!

 

Unser Rezept kannst Du nach Belieben abändern und so Deine ganz eigene Kreation erschaffen. Variiere zum Beispiel mit dem Fruchtanteil – schmeckt Dir der Grüne Smoothie besser fruchtig, oder bevorzugst Du eine herbe Variante? Probiere verschiedene Milcharten und experimentiere mit (Wild-) Kräutern und Gewürzen.

 

Welchen Mixer soll ich nehmen, um Grüne Smoothies herzustellen?

Willst Du Dir selber einen Grünen Saft zubereiten, ist natürlich wichtig, dass er schmeckt und dass Du eine fein-cremige Konsistenz hinbekommst. Unabdingbar dafür ist ein qualitativer Hochleistungsmixer.

 

 

Smoothies-Trinken – wie viel davon und zu welchem Zeitpunkt?

Beginnst Du mit dem Trinken von Säften, solltest Du Dich anfangs zurückhalten. Gerade beim Grünen Smoothies kann es zu Beginn zu Entgiftungserscheinungen kommen, wenn zu viel davon getrunken wird. Der Organismus muss sich erst an die grosse Menge Frischkost gewöhnen. Mit der Zeit werden Smoothies aber meist gut vertragen und die positiven Eigenschaften überwiegen bei Weitem.

 

Es ist empfohlen pro Tag 5 Portionen Früchte und Gemüse zu sich zu nehmen. Mit 0,75 – 1 Liter Grüner Smoothie pro Tag deckst Du bereits 4 Portionen ab!

Doch es soll keine Menge vorgeschrieben werden, am besten trinkst Du soviel und wann Du Lust auf den Saft in Grün hast.

Auch beim Zeitpunkt gibt es keine Regel. Viele Konsumenten mögen ihren Smoothie zum Frühstück – so gelingt ein gesunder Start in den Tag.

 

 

Abnehmen mit Grünen Smoothies

Die Formel um abzunehmen ist eine einfache: es müssen mehr Kalorien verbrannt, als zu sich genommen werden. Dies kann durch eine gesunde, ausgewogene Ernährung und genügend Bewegung erreicht werden.

 

Lässt Du eine Hauptmahlzeit weg und ersetzt diese durch einen Grünen Smoothie, kommst Du Deinem Ziel ein gutes Stück näher. Die vielen Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe und sekundären Pflanzenstoffe liefern einen wichtigen Beitrag. Insbesondere die sekundären Pflanzenstoffe, wie der grüne Pflanzenfarbstoff Chlorophyll, steigern Gesundheit und Wohlbefinden. Die enthaltenen Ballaststoffe fördern die Verdauung, kurbeln den Stoffwechsel an und helfen so beim gesunden, langfristigen Abnehmen – und das bei einem minimalen täglichen Zeitaufwand.

 

Das Gute Menschen jeden Alters, können dank dem grünen Saft langfristig und ohne Jojo-Effekt abnehmen. Wichtig ist einzig, dass Du über einen längeren Zeitraum dran bleibst. Es lohnt sich: Du wirst Dich wieder attraktiv und anziehend fühlen, Dein Teint strahlt, das Wohlbefinden steigt spürbar.

Allgemein gilt Je grüner, fett- und zuckerärmer Dein Smoothie, desto mehr trägt er zum Abnehmen bei.

 

Grüne Smoothies für Diabetiker

Grüne Smoothies sind auch für Diabetiker eine Option. Die Zusammenstellung muss jedoch ein wenig angepasst werden. So ist es sinnvoll weniger der süssen Früchte zu verwenden, stattdessen können mehr Pflanzengrün oder Gemüse beigemischt werden.

 

Tipps

Verwende Obstsorten, wie Beeren, Zitrusfrüchte, Äpfel oder Kirschen, diese haben einen niedrigen Zuckergehalt.
Nimm Avocado, Stangensellerie oder Gurken statt Obst als Basis.
Mit Stevia kann bei Bedarf nachgesüsst werden.
Füge Kokosnuss, Avocado, Chia-Samen oder 1-2 El hochwertiges Öl, zum Beispiel Kokosöl, Oliven- oder Leinsamenöl bei. Dies verlangsamt die Glukoseaufnahme.
Halte Rücksprache mit Deinem Arzt und überprüfe den Blutzuckerspiegel regelmässig.

 

Grüne Smoothies einfrieren

 

 

Kann ich Grünen Smoothies einfrieren?

Gerade an heissen Sommertagen, oder bei Zeitmangel, ist es eine gute Möglichkeit Grüne Smoothies einzufrieren. Wird der Smoothie in Eiswürfelformen ins Kühlfach gelegt, kann er portionsweise verwendet werden, wenn Du ihn brauchst. Die gefrorenen Würfel können mit etwas Wasser oder zusätzlich frischen Zutaten direkt in den Mixer gegeben werden.

 

 

Fazit Grüne Smoothies

Grüne Smoothies sind eine äusserst gesunde, schnell zubereitete Mahlzeit mit sehr vielfältigem Einsatzbereich. In weniger als fünf Minuten zubereitet, leistest Du einen wichtigen Beitrag für Deine Gesundheit und füllst gleichzeitig den täglichen Bedarf an Vitaminen, Spurenelementen und Ballaststoffen. Der Fantasie sind bei der Zusammenstellung keine Grenzen gesetzt, Du kannst die Zusammensetzung immer wieder ändern und saisonal anpassen – so wird Dir der Energiesaft nie verleiden! Leiste einen wichtigen Beitrag für deine Gesundheit und starte noch heute mit der Grüne-Smoothie-Rezept-Karte.

Grüne Smoothies in 5 minuten

 

Kommentare hinzufügen

Your email address will not be published. Required fields are marked *